Israel: Kleines Land, große Weine

Zum zweiten Mal führte uns Romana Echensperger, Master of Wine, auf eine genussvolle Reise von den Golanhöhen bis zur Negev-Wüste. Sie kredenzte bei unserem Weinabend im Restaurant „Zwölf Apostel“ im Kickehäuschen erlesene Tropfen aus Israel.

 

Weinbau gibt es im Heiligen Land schon seit über 5000 Jahren, wie historische Funde bestätigen. Seit der Staatsgründung im Jahre 1948 hat sich Israel zu einer prosperierenden Nation entwickelt. Mit dem Wohlstand kam auch ein qualitativer Aufschwung in der Weinwirtschaft. Wein ist nicht mehr nur reli­giöses Getränk, sondern überzeugt auch verwöhnte Gaumen. Weinbaugebiete gibt es überall in Israel, von den Golan-Höhen über das Obere Galiläa und Judäische Bergland bis hin zur Negev-Wüste. 

 

Romana Echensperger brachte vor ausverkauftem Haus das Weinland Israel näher, mit seinen Menschen, Geschichten, Geheimnissen und Kuriositäten. Sie berichtet auch über die Twin Wineries, eine Partnerschaftsinitiative von israelischen und deutschen Winzern. Neben köstlichen Wei­nen aus Israel konnten wir so auch einen wunderbaren koscheren Wein aus Deutschland probieren. Zur Stärkung gab es leckere Tapas nach mediterranen Rezepten.

 

Verein zur Förderung
der Städtepartnerschaft Ganey Tikva - Bergisch Gladbach e.V.

Entire life in a package · Kunstausstellung mit Orna Ben-Ami
Flyer_exhibition.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
Download
Ganey-Tikva-Verein.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]