Gedenken an den Holocaust 

Am 27. Januar 2016 veranstaltete der Ganey Tikva Verein in der Kirche zum Heilsbrunnen den Holocaust-Gedenktag. Der Bergisch Gladbacher Roland Vossebrecker wurde von Bürgermeister Lutz Urbach für seine engagierte Bildungsarbeit über die Verfolgung von Juden im Dritten Reich mit der Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach ausgezeichnet. 

 

Im Mittelpunkt des Abends stand ein Vortrag Roland Vossebreckers über die Täter von Auschwitz, der einige wenig bekannte Tatsachen ans Licht brachte und in der Frage mündete, die nach Auschwitz jeder für sich beantworten muss, wenn es darauf ankommt: "Wie werde ich mich verhalten?"

 

Die Veranstaltung wurde umrahmt von einem musikalischen Gedenken an jüdische Komponisten, die während des Holocausts den Tod im Konzentrationslager fanden. Unter der Leitung von Stefan Kames spielte die Camerata an der Kirche zum Heilsbrunnen Werke von Pavel Haas, Viktor Ullmann und Erwin Schulhoff.

 

Petra Hemming, Vorsitzende des Ganey Tikva Vereins, Bürgermeister Lutz Urbach und Pfarrer Achim Demel betonten bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste, wie wichtig es ist, die Erinnerung an den Holocaust durch Veranstaltungen wie diese auch in Bergisch Gladbach wach zu halten.

 

 

Verein zur Förderung
der Städtepartnerschaft Ganey Tikva - Bergisch Gladbach e.V.

Entire life in a package · Kunstausstellung mit Orna Ben-Ami
Flyer_exhibition.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
Download
Ganey-Tikva-Verein.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]